Fragen zur Hypnose | Hypnose-Oase Furth im Wald

 
Allgemeine Hypnose
Hypnose
Gewichtsreduzierung
Rauchentwöhnung
Blockadenlösung
Entspannung
Zwangserkrankungen
Traumatherapie
Fragen zur Hypnose
Anton Späth
Presse-Echo
Impressum / AGB
Datenschutzerklärung
Honorar
 
 


ANTON SPÄTH

Zert. Psych.Berater
Heilpraktiker
(beschränkt auf
Psychotherapie)
und Hypnopäde

Eichertweg 36
93437 Furth im Wald


Tel: 09973-5302
info@hypnose-oase.de



Mitglied der DGBfb e.V.
Deutsche Gesellschaft
für Biofeedback e.V.

 

 

hypnose-straubing-deggendorf-passau-weiden-regensburg-furthimwald

                         

    Fragen und Antworten rund um die Hypnose


Was ist Hypnose?
Hypnose ähnelt dem Zustand vor dem Einschlafen, Tagträumereien oder z.B. einer leichten Abwesenheit während einer monotonen Tätigkeit und ist deshalb ein alltäglich bekanntes Gefühl. Bislang ungenutzte Ressourcen des Unterbewusstseins können in Trance aktiviert werden und werden direkter angesprochen, Suggestionen werden deshalb einfacher angenommen. Besondere Fähigkeiten des menschlichen Geistes werden dadurch überhaupt erst gefördert oder möglich gemacht. Lernprozesse vollziehen sich effektiver, die volle Kraft der eigenen Ressourcen kann sich freier entfalten.


Kann jeder hypnotisiert werden?
Je nach Ansprechbarkeit reagiert der Mensch unterschiedlich stark auf Hypnose. Manche Menschen erreichen anfangs nur eine leichte Trancetiefe, andere können schneller tiefere Trancezustände erreichen. Durch wiederholtes Hypnotisieren kann man lernen, schneller und tiefer in Trance zu gehen. Fast jeder ist deshalb hypnotisch ansprechbar.

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?
Eindeutig „Nein“! In jeder gut geführten Hypnose werden im Vorgespräch mit dem Hypnotiseur
die Inhalte gemeinsam und einvernehmlich festgelegt. Der Klient entscheidet immer selbst, welche Gedanken und Handlungen er vollzieht und welche nicht. In der Hypnose wird grundsätzlich niemand Anweisungen befolgen, die zutiefst eigenen ethischen Vorstellungen oder moralischen Grundwerten widersprechen. Die Kontrolle verbleibt deshalb immer beim Klienten und er wird niemals Dinge tun, die ihm auch im täglichen Leben widerstreben.

Kann es passieren, dass ich aus der Hypnose nicht mehr erwache?
Nein. Da der Hypnosezustand etwas völlig natürliches ist, schläft der Klient ohne Ausleitung
bestenfalls ein und erwacht nach einiger Zeit ganz von selbst.

Kann ich mich nach der Hypnosesitzung an alle Details erinnern?
Ja, in der Regel erinnert man sich an alles, was während der Sitzung erfahren wurde oder passiert ist. Jede gute und verantwortungsvoll geführte Hypnosesitzung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Nachbesprechung im anschließenden Wachzustand stattfindet.

Welchen Qualitätsstandard weist Ihre Praxis auf?
In der Ausbildung zur Hypnose gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Qualitätsstandards..
Neben der Tätigkeit als Hypnose-Ausbilder für Heilpraktiker, Therapeuten und Ärzte haben wir uns einem
weltweit gültigen und hohen Zertifizierungsverfahren unterzogen, der Zertifizierung durch die "National
Guild of Hypnotists, USA" (kurz: NGH). Nur wenige Anbieter weisen bundesweit derzeit eine derartige Zertifizierung auf. Unsere Klienten erhalten somit die Sicherheit, professionelle Hypnose auf hohem
Niveau
angeboten zu bekommen.

Gibt es Ausschlußkriterien für die Behandlung durch Hypnose?
Für jeglichen medizinischen Einsatz, d.h., Diagnose und Behandlung von Krankheiten (Linderung und Heilung) benötigt ein Hypnotiseur die medizinische Befugnis, d.h., er muss Heilpraktiker, Psychotherapeut oder zugelassener Arzt sein.

Geistheiler oder "energetische Heiler" sind ungeprüft und verfügen über keinerlei amtsärztliche
Zulassung oder Befugnis durch das Gesundheitsamt. Ihnen ist die Abgabe und Durchführung
medizinischer Therapieangebote grundsätzlich untersagt.


Hypnose sollte nicht angewendet werden bei:

  - Geistig behinderten Menschen und Menschen mit Psychosen (Schizophrenie, bipolare
    Störungen, endogener Depression, Borderline-Störungen, Wahn oder dissoziative
    Symptome)

  - Bei Klienten mit Persönlichkeitsstörungen

  - Bei Menschen mit Suchterkrankung (Alkohol-, Drogen,- Medikamenten- oder Schmerzmittel-
    mißbrauch). Die Hypnose hat sich jedoch in derartigen Fällen bestens zur Nachsorge und
    Rückfallprävention etabliert.

  - Bei schweren Herz- und Kreislauferkrankungen, Thrombose-Patienten und Epileptikern

  - Bei schwerwiegenden Erkrankungen des zentralen Nervensystems (z.B. Morbus Parkinson)

  - Bei Schwangeren (nach deutschem Recht ist eine Behandlung von Schwangeren ausserhalb
    der Beziehung Hebamme - Arzt nicht immer zulässig)

Als Mindestalter zur Teilnahme an meinen medizinischen Therapieangeboten gilt 16 Jahre.
Kinder und Jugendliche unterhalb dieser Altersbegrenzung können in meiner Praxis leider nicht
angenommen werden.
Bei Teilnehmer unter 18 Jahre ist zusätzlich die Einwilligung der Eltern erforderlich.
 



Sie haben Fragen oder wünschen Beratung?

                                                       Rufen Sie mich einfach an! Tel.: 09973 - 5302
                                                                   Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

           Ihr qualifizierter Partner für die Region Straubing, Cham, Weiden, Deggendorf, Regensburg.

 

   

© 2018 Hypnose-Oase| Design by HypnoCranios.de
Tiefenentspannung, Stressreduzierung, Rauchentwöhnung, Motivationssteigerung,
Gewichtsreduzierung, Selbstwert, Selbstvertrauen,
Blockadenlösung, Hypnosetherapie.